Pressemitteilungen

Nachdem wir in unserem Verein an ein und demselben Tag von zwei deutschen Fernsehsendern, ZDF und Sat.1, zehn Tage danach auch noch von RTL, zum Wünschelrutentest eingeladen wurden, kam uns sofort der Gedanke, dass hier mal wieder solche Leute im Hintergrund stehen, die zur Meinungsbeeinflussung in die Medien drängen - "natürlich täuschten wir uns nicht"! Uns kam´s so vor, als sei es eine persönliche Attacke gegen uns. Wir Schweikardts sind von den meisten Geologen, sowie in bestimmten Teilen der Medizin besonders verhasst - da wir von Dingen reden und schreiben, die von manchen Lobbyisten als Angriff ihrer Werte angesehen werden. Dabei sagen wir immer nur das, was wir täglich so alles erleben!

Gezeichnet:
Dr. Steffen Schweikardt
, Geo- und Biowissenschaftler & Alternativmediziner
Hans-Dieter Schweikardt, Vorstand des Rutengängervereins Süd 

Für Presse- und Fernsehmedien:

• Liebe Medienleute, euer Freund Dr. Martin Mahner von der G-W-U-P sagt:

______"Journalisten hätten keine Ahnung"

Sehr geehrte Damen und Herren,

wollen Sie wirklich neurotische Kritiker unterstützen?

Solche, die euch nicht ernst nehmen - sich jedoch mit all ihrer boshaften Energie in die Medien drängen! Was diese G*W*U*P-Leute Wissenschaft nennen, ist nichts weiter als polemischer Klamauk! Das sind keine Verbraucherschützer, sondern getriebene, mit Hass erfüllte Selbstdarsteller.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Steffen Schweikardt und Hans-Dieter Schweikardt

Der folgende Text stammt aus unserer Kommunikation mit den Skeptikern

Den Link zu den gesamten Texten unserer Briefwechsel mit unseren Kritikern in der G* W* U* P und mit den Fernsehsendern Sat1, ZDF und RTL finden Sie unten an diesem Text.........................................................................................

Hier nur kurz ein kleiner Ausschnitt:

"Das war eine der Antworten von Dr. Martin Mahner"

... ich habe nicht von Wasserstrahlen gesprochen. Sowas machen nur Leute, die keine Ahnung haben, wie Journalisten.
vg
mm
  ............................................................................

          Unsere Antwort:

Aber Hallo:

Wenn Sie das schon sagen, Herr Dr. Mahner,

"dass Journalisten keine Ahnung haben",

dann wissen wir jetzt, warum ihr bei den Medien seither so ein leichtes Spiel hatten.

Und jetzt lügen die G  W  U  P - ler auch noch!

Die holen sich sogar „Sachverständige“- selbstverständlich aus den eigenen Reihen, solche die ebenfalls aus der untersten Schublade auf den Auftritt im Fernsehen lauern. Diese dann, trauen sich doch tatsächlich Geschichtsfälschung zu betreiben, indem Sie "glauben" zu wissen, wie, wo und warum, vor 90 Jahren in Vilsbiburg mit den Augen geblinzelt wurde. Lächerlich und wissenschaftlich absolut unprofessionell!

Hier werden dumme Spekulationen zu Lügen der Beeinflussung gemacht - und das Fernsehen fördert sowas, indem es die G  W  U  P laufend aufs Podium stellt. Sind sich die Medien hierzu nicht zu schade?

Liebe Presse!

Wir haben ein umfangreiches Kapitel zu unseren Skeptikern verfasst, dort finden Sie unter anderem unseren Briefwechsel mit dem Fernsehen!

Der Klick dort hin